Mackinger Verlag

TopHeader

Literaturhaus Henndorf a.W.: Johannes Freumbichler zum 135. Geburtstag.

Johannes Freumbichler (geb. 1881 in Henndorf, gest. 1949 in Salzburg) ist der Großvater des berühmteren Enkels Thomas Bernhard. So widersprüchlich Freumbichlers Person selbst ist, so ist es auch sein Werk.

Jetzt versandkostenfrei bestellen um:
€5,00
Menge:

Susanne Gastager: "Aufgesperrt" - Heimo Gastager, ein großer Reformer der Psychiatrie.

Menschen mit psychischen Störungen wurden über Jahrhunderte herumgestoßen, wie kaum eine andere Gruppe. Im dritten Drittel des vergangenen Jahrhunderts war es endlich so weit, dass diesen, bisher ausgegrenzten, z.T. entmündigten und zwangsbehandelten Frauen und Männern so etwas wie Menschenrechte und Menschenwürde zugestanden wurden

Jetzt versandkostenfrei bestellen um:
€8,30
Menge:

Walter Schwertl: Der Blues des Herrn von Stockham

Im südlichen Spanien hat sich Don Mateo ein erhebliches Vermögen erwirtschaftet. Gleichzeitig lebt er in inniger Verbindung mit den dortigen Menschen und ihrer Kultur: Stiere, Flamenco … Dem alternden Flamenco-Sänger Francisco, dessen Stimme ihn zunehmend Stich lässt, schenkt er eine alte Finca, und damit Existenz und persönliche Ehre. Mit Nora verbindet ihn eine große gegenseitige Liebe. Und dennoch liegt über dem, was so sehr nach Idylle aussieht, ein Schatten. Don Mateo versteckt seine Vergangenheit hinter einer Mauer des Schweigens; man kennt den erfolgreichen, arroganten, hilfsbereiten wie unnahbaren „Don“ nur oberflächlich.

Jetzt versandkostenfrei bestellen um:
€22,00
Menge:

Katrin Silber: Der tierisch-menschliche Charakter

Sind Tiere nicht oft menschlicher als wir selbst? Großartige Schriftsteller und Schriftstellerinnen, wie Franz Kafka, Marie von Ebner-Eschenbach, Edgar Alan Poe, Oscar Wilde und Robert Musil, bringen uns den tierisch-menschlichen Charakter durch ihre Erzählungen näher …

Jetzt versandkostenfrei bestellen um:
€8,30
Menge:

Herbert Mackinger: Libretto zur Oper 'Cerro Rico'

Der Cerro Rico im Hochland Boliviens ist ein Symbol für unendlichen Reichtum, mehr noch für eine anhaltende menschliche Tragödie. Schon von den Inka entdeckt, beuteten die spanischen Eroberer die Erze des Berges aus - und mit ihnen die indianische Bevölkerung, sodass letztere bedenklich nahe an ihre Ausrottung gelangte. Das Elend dieser Menschen setzt sich bis heute fort: Es gibt weder verlässliche Grubenpläne, noch Sicherungsmaßnahmen, sodass die Lebenserwartung der „Mineros“ heute bei ca. 37 Jahren liegt. Ein erheblicher Teil von ihnen stirbt an der Lungenkrankheit Silikose, ein anderer verunfallt …

Jetzt versandkostenfrei bestellen um:
€15,00
Menge:
Seite 4 von 4

© 2017 by MackingerVerlag - Wolfauweg 1 - A-5101 Bergheim - Tel.: 0043 (0)699 1276 3748 - e-mail: herbert[at]mackingerverlag.at

TopHeader